Voraussetzungen für den Einsatz von TomoMagine V3.5

Hardware- Voraussetzungen:

  • CPU: 400 MHZ oder mehr (empfohlen mindestens 1 GHz)
  • RAM: 128 MB oder mehr (empfohlen 256 MB oder mehr)
  • Festplattenspeicher: Je nach Anwendung, mind. 200 MB (empfohlen 20-40 GB)
  • Grafik: 1024 x 768 oder höher (empfohlen: 1280 x 1024), true color
  • Bildschirm: 19" - 21"
  • Netzwerkkarte

Betriebssystem/ software-Voraussetzungen:

  • Einzelplatz- bzw. Client-Version: Windows NT 4.0, Windows 2000, Windows XP (empfohlen: Windows 2000)
  • Serverversion: Windows NT4, 2000 oder Windows XP
  • Web-Browser (zur Anzeige des Online-Handbuches)

Unterstützte Bildformate:

  • DICOM (Modalität NM)
  • Odyssey/ Prism/ AXIS/ IRIX (Philips/ Marconi/ Picker)
  • ICON (Siemens)
  • ECAT PET (Siemens/ CTI)
  • Interfile
  • Weitere Bildformate sind in Vorbereitung bzw. können bei Bedarf angepaßt werden.

TomoMagine-Lizenz:
Technische Klärung, Lizenzerwerb und Lieferung gemäß Medizinproduktegesetz (MPG) erfolgen exklusiv über die Firma BS Industrieelektronik & Medizintechnik.

Autorenhinweis:
Das Programm TomoMagine wurde in der Nuklearmedizinischen Klinik der Universität Mainz von Herrn Dr. O. Nickel entwickelt.

Referenzen:
TomoMagine ist an den folgenden Einrichtungen im Einsatz:

  • Nuklearmedizinische Klinik der Universität Mainz
  • Nuklearmedizinische Klinik der Universität Münster
  • Klinik für Nuklearmedizin, Zentralklinikum Augsburg
  • Gemeinschaftspraxis Dr. G. Dahl / P. Stockmann

Für weiterreichende Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.